Verschmutzung durch Hundekot

- VG Bad BreisigBad Breisig. Vermehrt werden Beschwerden über Verunreinigungen durch Hundekot im Bereich der Stadt Bad Breisig an die Verwaltung herangetragen.
Insbesondere erreichen uns immer wieder Klagen, dass Straßen, Wege, Plätze und Grünanlagen sowie Kinderspielplätze und die Rheinuferpromenade durch Hundekot verunreinigt sind.

Jedem Hundehalter sollte klar sein, dass mit Hundekot verunreinigte Gehwege und Grünflächen nicht dazu beitragen, das Ortsbild zu verbessern.

Hundekot kann zu schwerwiegenden hygienischen Problemen führen.

Nicht zu Unrecht gilt der Hund als treuer Begleiter des Menschen. Doch fordert die Haltung eines Tieres nicht nur Betreuung und Pflege sondern auch ein hohes Maß an Verantwortung. Vor allem kommt es auf die richtige Erziehung des Vierbeiners an. Das gilt auch für das tägliche „Geschäft“ des Vierbeiners. Ein verantwortungsbewusster Hundehalter lässt sich auch daran erkennen, dass er das Missgeschick seines Hundes unverzüglich beseitigt

Die Verwaltung sieht sich daher veranlasst, auf die Gefahrenabwehrverordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf öffentlichen Straßen und in öffentlichen Anlagen der Verbandsgemeinde Bad Breisig hinzuweisen.

Hiernach ist es in öffentlichen Anlagen verboten, Hunde ohne geeignete Führer auszuführen oder frei umherlaufen zu lassen. Es ist ferner verboten, Hunde auf Kinderspielplätze mitzunehmen oder in Brunnen, Weihern oder Wasserbecken baden zu lassen.

Außerdem müssen Halter und Führer von Hunden dafür sorgen, dass ihre Tiere den öffentlichen Straßenraum (hierzu zählen auch die Gehwege bzw. Bürgersteige) und öffentliche Anlagen nicht verunreinigen.

Zur Beseitigung eingetretener Verunreinigungen sind Halter und Hundeführer nebeneinander in gleicher Weise verpflichtet. Wer diese Vorschriften nicht beachtet, handelt ordnungswidrig und kann mit einer Geldbuße belangt werden.

Es sollen aber auch die positiven Beispiele nicht unerwähnt bleiben, von denen eine Vorbildfunktion ausgeht, in denen die Hundehalter Gebrauch von den Hygiene-Beutel machen. Von der Stadt Bad Breisig werden hierzu mittlerweile 35 Hygienebeutelspender vorgehalten, an denen Hundehalter kostenlos Beutel ziehen können, um die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ordnungsgemäß zu entsorgen.

Darüber hinaus wurden der Bad Breisiger Geschäftswelt Hundekotbeutel unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Hundehalter können diese Beutel kostenlos beim Baumarkt Wierschem erhalten.

Des Weiteren sind die Hygienebeutel über das Bürgerbüro der Verbandsgemeinde, die Tourist-Information der Stadt Bad Breisig sowie die Tierarztpraxis Schmalenbach ebenfalls kostenlos zu beziehen.

Die Verwaltung bittet alle Hundehalter, von diesem Angebot Gebrauch zu machen und so aktiv bei der Aktion „Saubere Verbandsgemeinde“ mitzumachen.

Sie unterstützen damit unsere vielfältigen Bemühungen um mehr Umweltschutz in der Stadt und erleichtern sich, ihrem Hund und allen Mitbürgern das Zusammenleben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Erinnerungen eines Gedächtnislosen Monatsplakat Programm Kulturbühne 2017