Das Theaterprogramm des Jugend- & Kulturbahnhofs Bad Breisig startet in seine siebte Spielzeit

- VG Bad BreisigAm Mittwoch, den 5. April geht es wieder los, dann heißt es: „Vorhang auf und Bühne frei!“ im Jugend- & Kulturbahnhof in Bad Breisig.

Das Stück „Erinnerungen eines Gedächtnislosen“ mit Margrit Straßburger und Andreas Florczak verspricht den Abend zu einem spannenden Theaterabend werden zu lassen – burlesk und grotesk – mit viel Musik.

Es wird erzählt, gespielt und gesungen über das Leben von Erik Satie, einem französischen Pianisten des frühen 20. Jahrhunderts.

Satie ist ein Quasi - Anarchist, sehr gutherzig, sehr liberal. Wie jeder Mensch aus gutem

Holz hasst er Konformismus, Militarismus sowie Hurra - Patriotismus.

Als lustigen Visionär, erleben Sie Erik Satie, der für Chansonetten und Chansonniers

komponiert. Er nimmt alles auf, was ihn in seiner Zeit bewegt: Schlager, Walzer, den Klang

von Varieté und Zirkus.

Der Einlass am 5. April ist ab 19:00 Uhr, der Beginn um 20:00 Uhr.

Eintrittskarten sind auch als Abonnement zu erhalten, 50 € für fünf Veranstaltungen mit festem Sitzplatz - oder zum Einzelpreis von 11 € im VVK und an der Abendkasse für 13 €.

Informationen und Eintrittskarten sind in der Tourist-Information, Koblenzer Str. 39, Tel.: 02633 45630, per email tourist-info@bad-breisig.de oder unter www.bad-breisig.de zu erhalten.

Tourist-Info Erinnerungen eines Gedächtnislosen Monatsplakat Programm Kulturbühne 2017