Programm der Breisiger Abendmusik 2018 liegt vor

- VG Bad BreisigDie Breisiger Abendmusik gibt es in dieser Form seit dem Jahr 2013, somit startet jetzt bereits das sechste Jahr.

Jeden letzten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr steht die Kirche Maria Himmelfahrt in Niederbreisig ganz im Zeichen der Musik und Lyrik.

Die Programübersicht dazu wurde in Zusammenarbeit zwischen der Pfarreiengemeinschaft Breisiger Land und der Tourist-Information der Stadt Bad Breisig erstellt und liegt nun aus.

Gestartet wird am 28. Februar unter dem Titel „Der am Kreuz ist meine Liebe“-Norddeutsche Orgelmusik und Orgelimprovisationen zur Fastenzeit mit dem Konzertorganisten Sven Scheuren. Ergänzt wird die Musik durch spirituelle Texte zum Nachsinnen.

Im März wird der Termin wegen der bevorstehenden Ostertage auf Dienstag, den 27. März verschoben. Mit dem Satz Christus factus est pro nobis“ steht mit Gregorianischem Choral und biblischen Verse die Passion Jesu im Fokus. Unterstützt im Sopran von Kirchenmusikerin Carmen Scheuren.

Am 25. April heißt es dann „Sound the trumpet“ -Festliche Vokalklänge treffen Lyrik des Mittelalters. Mitgestaltet wird der Abend durch das Vocalensemble Gregoriana.

Lebhaft und etwas lauter geht es dann am 30. Mai mit dem Blasorchester Brohltal weiter. „Brass in church“, dahinter stecken lebendige Klänge im Kirchenraum gepaart mit Frühlingsgedichten.

Vor der kurzen Sommerpause steht dann am 27. Juni wieder die Orgel im Fokus.

„Nord trifft Süd“ - Barocke norddeutsche Orgelmusik im Dialog mit barocker Orgelmusik aus Mittel- und Süddeutschland ergänzt durch Textauszüge von Goethe bis Hoffmannsthal. Gespielt wird die Orgel an diesem Abend von Dekanatskantor Joachim Assmann aus Koblenz.

Nach der Sommerpause im Juli, geht es dann am 29. August weiter im Programm mit dem Titel „Barock trifft Moderne“ - Kammermusik des Barocks und Orgelimprovisationen des 21. Jahrhunderts durchbrochen von lyrischen Zwischentexten. Für die Musik an der Orgel, Violine und Schlaginstrumenten sorgt das Trio Contemporaneo aus Hattingen.

Weiter geht es im 300. Jahr des Kirchturms Maria Himmelfahrt am 26. September unter dem Titel „Musik auf den Straßen und Plätzen der Stadt“ mit Stücken der Renaissance und des Barock. Das Ensemble Chi la Galliarda aus Sinzig begleitet den Abend mit Flöte, Gitarre und Sopran.

Der nächste Termin der Breisiger Abendmusik findet dann am 31. Oktober statt mit dem Thema „Orchestermusik zum Feiertag“, musikalisch unterstützt durch dasOrchester des Kreises Ahrweiler e.V.

Vorweihnachtlich wird dann am 28. November allmählich das Jahresende eingeläutet. Mit Psalm 71 „Heiliger Israels, mit der Zither will ich dir aufspielen“ gibt es stimmungsvolle Zithermusik im Lichterglanz gepaart mit adventlichen Bibelversen zu hören. Die Zither wird gespielt von Wolfgang König

Das Ende der 6. Spielzeit und somit auch das Ende des Jahres bildet Freitag, der 28.Dezember. Unter dem Titel „O du fröhliche“ zündet Konzertorganist Sven Scheuren ein Orgelfeuerwerk zum Jahresschluss mit passender Lyrik zum Jahreswechsel

An allen Terminen wird Gemeindereferentin Christel Fassian-Müller mit Lyrik und passenden Texten den Abend komplettieren und zum Innehalten und Entschleunigen anregen.

Änderungen oder aktuelle Infos gibt es auf: www.breisigerland.de/abendmusik

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei, es wird jedoch eine Türkollekte zur Finanzierung der Abende gehalten.

Download
Monatsplakat Tourist-Info Programm JuKu 2018 Blutspenden Januar Bunter Nachmittag Oberbreisig Plakat KG