13.03.2018

Leben in Pflegeheimen und in neuen Wohnformen: Was sind Ihre Rechte?

 Neue Broschüre der Verbraucherzentrale

Menschen, die in einem Pflegeheim, einer Einrichtung der Behindertenhilfe oder in einer Pflegewohn-Gemeinschaft leben, sind auf Hilfe angewiesen. Sie sind in der Regel der schwächere Vertragspartner und benötigen einen besonderen rechtlichen Schutz. Spezielle gesetzliche Regelungen sind daher im Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz zusammengefasst. So soll sichergestellt werden, dass pflege- und hilfebedürftige Menschen in ihren Interessen und Belangen gestärkt und Benachteiligungen vermieden werden. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erklärt in einer umfangreichen Neuauflage der Broschüre anschaulich die wesentlichen Regelungen des Gesetzes. Dabei sind auch diesen Bereich berührende, gesetzliche Neuregelungen, wie der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und das Gesetz zur Verbraucherstreitbeilegung, berücksichtigt. Die Broschüre informiert über Rechte vor und während des Vertragsschlusses bis hin zum Vertragsende.
Die Broschüre ist kostenlos erhältlich in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Sie kann gegen Einsendung von 1,45 Euro in Briefmarken an die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V., Postfach 41 07, 55116 Mainz, Stichwort WBVG, bestellt werden.

Ausführliche Informationen und die Broschüre sind im Internet unter https://www.verbraucherzentrale-rlp.de/wissen/gesundheit-pflege/pflege-im-heim/das-wohn-und-betreuungsvertragsgesetz-ihre-rechte-als-pflegebeduerftige-10786 zu finden.

Monatsplakat Juli Kulinarische Woche Programm JuKu 2018 Kulinarische Stadtführung August 2018 Abendmusik August Königsschießen Rheineck Mini-Golf