Sherlock Holmes Lesung im Kulturbahnhof am 4. September

Im Rahmen der Kulturbühne Bad Breisig, werden am Mittwoch, den 4. September „Die Vorleser NRW“ im Kulturbahnhof aus „Sherlock Holmes: Ein Skandal in Böhmen“ lesen.

Ein neuer, kniffliger Fall für den Meisterdetektiv Sherlock Holmes! Ihm zur Seite steht natürlich der besonnene und gutmütige Dr. Watson. Alles beginnt mit dem Auftauchen eines geheimnisvollen Maskierten in der Baker Street. Er beauftragt Holmes die Abenteurerin Irene Adler zu beschatten und ein kompromittierendes Foto wieder zu beschaffen. Doch Die Frau macht Holmes die Sache nicht leicht. Sherlock Holmes läuft zur Hochform auf. Wird es ihm gelingen diesen Fall zu lösen?

Die Vorleser NRW – das sind Saskia Leder und Sebastian Coors. Die beiden sind der Meinung, dass vorgelesene Geschichten eine eigene Magie verbreiten. Das gedruckte Wort wird lebendig und der Zuhörer kann seine eigene Fantasie einbringen. Und damit es nicht nur beim Hörerlebnis bleibt, sondern auch ein Augenschmaus wird, werden die Geschichten mit Geräuschen, szenischem Spiel, Musik und Witz lebendig gemacht.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets für die Veranstaltung können bei der Tourist-Information Bad Breisig für 13 € erworben werden. Sollte es Restkarten geben, werden diese an der Abendkasse für 15 € verkauft.

Am 9. Oktober folgt eine weitere Veranstaltung der Kulturbühne: Maximilian Mangold und Stefan Müller-Ruppert – „Viechereien in Wort und Ton“ (Musik & Literatur).

Weitere Infos finden sich unter www.bad-breisig.de. Die Tourist-Information im Kurpark ist montags bis freitags von 9:00 bis 17:30 Uhr sowie am Wochenende von 10:00 -13:30 Uhr geöffnet und unter 02633 45630 oder tourist-info@bad-breisig.de zu erreichen.

Vorherig Nachtwächterführung am 20. Juli
Skip to content